Suche
Suche Menü

Coronavirus: Auswirkungen auf unsere Gerichtsverfahren

Sitzungen sollen nur durchgeführt werden, wenn sie keinen Aufschub dulden. Dies betrifft insbesondere Haftsachen und schon andauernde Strafverhandlungen, gleiches gilt für ermittlungsrichterliche Handlungen und Eilsachen in sämtlichen Rechtsgebieten. Über die Aufhebung von Verhandlungsterminen sowie die Aussetzung oder Unterbrechung von laufenden Verfahren entscheiden die Gerichte in richterlicher …

Weiterlesen

Tschüss Christel Schmidt; mach´s gut, Carlito Abler!

Namen wie Trumpfkarten: Wenn der Arbeitsrechtler geheimnisvoll „Schultz-Hoff“ oder „Mangold“ raunt, dann ist damit immer eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs gemeint – der Name wurde immer mit in die Entscheidung aufgenommen. Alle Welt konnte dann lesen, was Herrn Schultz-Hoff oder Herrn Mangold passiert war und mit …

Weiterlesen

Softwareerstellung mit SCRUM = agile Arbeitnehmerüberlassung?

Vortrag auf dem NRW IT-Rechtstag: Die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes im Jahr 2017 betrifft auch die Softwarebranche: Schnelle und flexible Programmierarbeiten unter Einsatz agiler Methoden bieten Vorteile gegenüber schwerfälligen klassischen Methoden. Die Mitarbeit externer Fachleute auf Basis von Werkverträgen birgt jetzt aber das Risiko, verbotene Arbeitnehmerüberlassung zu …

Weiterlesen