Suche
Suche Menü

Datenschutz am Arbeitsplatz

Wir kennen Ihre Situation

Täglich werden am Arbeitsplatz PCs, E-Mail und Internet genutzt. Machmal werden auch Arbeitsplätze durch Kameras überwacht. Auch bereits durch eine einfache Spindkontrolle können Daten beim Mitarbeiter erhoben werden. Ihr Foto wird auf der Unternehmenswebseite und in Broschüren genutzt.

Sie möchten wissen

  • ob Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz eine dauerhafte Überwachung durch eine Kamera(-attrappe) gefallen lassen müssen
  • was der Arbeitgeber mit Ihren Daten machen darf und wann er sie löschen muss
  • ob Ihnen wegen IT-Nutzung am Arbeitsplatz kündigen kann
  • ob Sie Ihr eigenes Smartphone betrieblich nutzen müssen (BYOD – bring your own device)
  • ob Ihr Arbeitgeber Ihre Daten an andere herausgeben darf

Wir werden

  • für Sie prüfen, ob Ihr Arbeitgeber gegen Datenschutzrecht verstößt
  • für Sie prüfen, ob Privatnutzung am Arbeitsplatz erlaubt oder verboten ist und ob die betriebliche Regelung zu einem Beweisverwertungsverbot führt
  • Ihnen erläutern, welche Risiken drohen, wenn Sie eigene Geräte betrieblich nutzen
  • Ihre Rechte am eigenen Bild gegenüber Ihrem Arbeitgeber durchsetzen