Suche
Suche Menü

Date geplatzt: beA kommt später

beA-Karten

Die Karten sind da, die Lesegeräte auch. Nun wird der Start verschoben. Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) kommt erst irgendwann 2016. Schade, denn wir stehen schon in den Startlöchern. Immerhin nutzen wir schon seit längerer Zeit das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) und senden zu den Arbeitsgerichten nur noch PDF-Dateien mit qualifizierter elektronischer Signatur. Der Weg zum papierlosen Büro, zumindest ein Schritt. Nach dem Bericht in der Legal Tribune Online gehen aber zahlreiche Anwälte noch nicht mit. Stattdessen wir gestritten, ob man so ein elektrisches Dings überhaupt haben muss und was passieren kann, wenn man es nicht hat. Drohen Haftungsfallen, weil der Anwalt zwar Post erhält, diese aber nicht abrufen kann? Wir jedenfalls sehen das Ganze als Chance und haben Vergnügen an der schnellen elektronischen Kommunikation.

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.